Aktuelle Direktkreditkampagnen

Liebe/r Besucher*in,

herzlich willkommen hier auf unserer Webseite! Wenn du Lust und ein bisschen Geld auf dem Konto hast, das du gerade nicht benötigst, kannst du es bei einem unserer Hausprojekte zwischenparken. Du unterstützt damit die Enstehung und den Erhalt selbstverwalteter Wohn- und Lebensräume, in denen die Nutzer*innen faire Mieten zahlen und der Verkauf dieser Grundstücke zur Bereicherung einzelner Immobilienhaie für immer verhindert wird. Zudem kannst du dir den Zinsatz zwischen 0 und 2% selbst aussuchen – deine Bank bietet dir neben Waffengeschäften und Spekulation mit Wohnraum selten mehr als 0,1% Zinsen für dein Erspartes.

Die Hausprojekte sind gut organisiert und im Rahmen der GmbH Struktur bilanzpflichtig, so dass neben den jeweiligen Bewohner*innen auch Steuerberater*innen, Anwält*innen und andere Expert*innen die Zahlen immer gut im Blick haben. Dein Geld ist also sicher angelegt. Und du kannst es jederzeit wieder bekommen, wenn du es selbst wieder brauchst.

Aktuell brauchen vor allem die Bikes and Rails (Wien) und die SchLoRs (Wien) Eure Unterstützung, damit sie den hohen Anteil an Nachrangdarlehen als Eigenmittelnachweis für die Bank schultern können.

Nähere Infos unter:

SchLoR

Bikes and Rails

Danke für Eure Unterstützung! denn: Solidarität ist unsere stärkste Waffe!

urbanize*graetzelhood*festival 2018

Das diesjährige urbanize Festival in Wien ist unser urbanize-Festival!! Die ersten beiden Wiener habiTAT-Hausprojektinitiativen Bikes&Rails und SchLoR sind nach langer Vorbereitungszeit mitten in der Realisierungsphase. Außerdem wird es jede Menge interessante Inputs zu Interventionsmöglichkeiten und Utopien geben, wie wir alle gemeinsam unsere Stadt aus den Händen der Spekulant*innen und Immobilienhaie entreißen könnten. Wenn wir nur wollen:)

Wieviel wir wollen, was genau und welche konkreten Schritte wir dazu schon unternommen haben, werden wir am urbanize-Festival dieses Jahr auf den Tisch legen.

Kommt Alle zum urbanize Festival 2018!! Lasst und gemeinsam Formen des Widerstands besprechen und uns gegenseitig dabei unterstützen sie umzusetzen! Vielfalt und Räume statt Einfalt und Zäune!!

Nähere Infos findet Ihr unter Termine!

 

Miethaie zu Fischstäbchen – Die SchloR-Direktkreditkampagne ist gestartet

Seit drei Jahren treffen sich die Wiener SchLoRs und versuchen, dem Kauf der Liegenschaft in Simmering ein Stück näher zu kommen.

Seit Sonntag ist es endlich soweit – Nägel mit Köpfen!!
Die SchLoRs haben sich mit dem Eigentümer des Objekts in Simmering auf einen fairen Kaufpreis geeinigt und der Plan ist, bis Ende des Jahres das Geld dafür aufzustellen und die Liegenschaft von fast 3000m2 in der Rappachgasse zu kaufen!
Ab sofort startet die Direktkreditkampagne!
Als Startschuss wurde am Sonntag in aller Frühe unterhalb vom Wiener Flex ein fast 40m großes Zeichen gesetzt (Foto:), als Erinnerung, dass auf Hochtouren daran gearbeitet wird in Wien ein neues Kulturzentrum zu etablieren, das ab 2019 neben Wohnraum eine Turnhalle und verschiedenste Räume für Kunst, Handwerk, Musik und Organisationsstrukturen in Wien bieten wird. Langfristig und mit Rechtssicherheit.
Dafür brauchts also wieder Eure Unterstützung!
Nähere Informationen wie ihr de SchLoRs mit Direktkrediten zu den üblichen Konditionen unterstützen könnt findet ihr unter: http://schlor.org/index.php/finanzierungskonzept-und-direktkredite/

Don`t parc your cash in shallow waterz and support your local projects!
SCHöner Leben Ohne Rendite!

SchloRnews – Crowdfunding-Kampagne und Februar-Gewinnspiel 2018

1. – SchloR – Crowdfunding Kampagne –

Die SchloRs aus Wien haben seit Mitte Dezember eine Crowdfunding Kampagne gestartet, mit der sie einen Teil der Planungskosten abdecken wollen, die mit der Vorbereitungsphase und dem Kauf der Liegenschaft in Wien-Simmering verbunden sind.

Freiräume in Wien sind Mangelware und schaffen sich nicht von allein. Helfts den SchloRs, dass sie mit Ihrem Vorhaben durchkommen und in Wien demnäxt fast 3000m2 den Spekulant*innen entrissen werden – mit dem Ergebnis, dass zB eine Sport – und Mehrzweckhalle und mehrere Werkstättenprojekte für alle langfristig zur Verfügung stehen!!

 

Hier findet Ihr die Crowdfunding Kampagne:

https://www.gemeinwohlprojekte.at/de/projekte-unterstuetzen/details/projekt/50/

 

Für Eure Spenden bekommt Ihr tolle Gimmicks, wie zB bedruckte T-Shirts, Bike Checks (Radhaus Wien), custom-made Schnapsglaserln (Glasbläserei von Hille), Kletterkurse im Freien (Da&Bo) sowie einen Auftritt unser Lieblings-Electro-Bam-Bam-Bhule “Dazzle Di Hoff”!

 

Support SchloR!

 

2. schloR – Winter – Gewinnspiel 2018***

Außerdem haben die SchloRs ab sofort ein Gewinnspiel für Euch! Sie wissen natürlich schon was mit SchloR gemeint ist, aber was meint Ihr?
Schickt einfach via EMAIL Eure Vorschläge zur kreativen Interpretation des Akronyms SchloR!

 

hier mal ein paar mittelmäßige Beispiele:

“Schöner Lieben Ohne Regeln”
“SCHlechter Liegen Ohne Rückenlehne”

 

Lasst Eurer Fantasie freien Lauf und schickt Eure besten Vorschläge an contact@schlor.org!  

 

Die Hauptpreise:

 

1. Preis: “Turnhallennutzung zum privilegierten Training” – Nimm dir die ganze Turnhalle für einen Tag ganz allein (oder mit Freund*innen) inkl. Trainingsgeräte. Professionelle Trainer*innen auf Anfrage zubuchbar.

 

2. “Flaschendrehen mit den SchloRs” ..Frag die SchloRs alles was du schon immer über sie wissen wolltest. Der heimliche Favourit unter den Hauptpreisen**~

 

3. “Schlor Survival Tour” durch Simmering mit genügend Gruppenmitgliedern als Sicherheitspersonal während der Erlebnistour…
Achtung gutes Schuhwerk, Helm und Taschenlampe erforderlich
Reiseleitung durch lizensierten Wiener Fremdenführer

 

Trostpreis: Unkreativster Einwurf: schlor Akronym-Vorschlag als Tattoo ausgeschrieben.

 

Das Gewinnspiel läuft bis 28.02.2018 23:59 Uhr.
Aus allen eingeschickten Einsendungen suchen wir dann die besten aus und informieren Euch dann wer gewonnen hat.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.