23.9., 19h: habiTAT Beratung und Stammtisch

Was und wer steckt hinter dem habiTAT? Wie kann ich Immobilen-Spekulation nach dem habiTAT-Modell ein Schnippchen schlagen? Wie gründe ich selbst ein habiTAT-MietshäuserSyndikat Projekt?
 
Einmal im Monat stehen wir für eure Fragen zur Verfügung. Oder einfach nur für ein erstes Kennenlernen!
 
Wann? 23.9., 19h
Was? habiTAT Beratung & Stammtisch
Wo? Online
 
Der Stammtisch wird von den habiTAT-Projekten Bikes and Rails und Autonome Wohnfabrik begleitet.
 
ANMELDUNGEN via kontakt@bikesandrails.org mit dem Betreff „habiTAT-Stammtisch“

Living For Future sucht Direktkredite

Wolltet ihr schon immer ein habiTat-Projekt mit einem Direktkredit unterstützen, statt Geld einer kommerziellen Bank anzuvertrauen? Dann nix wie hin zur Info-Veranstaltung unseres neuen Schwesterprojekts Living For Future in Wien!

Seit Februar 2020 setzt sich der Verein Living for Future für gemeinschaftliches und zukunftsfähiges Wohnen ein. In einem zweistufigen Wettbewerbsverfahren, ausgeschrieben von wohnfonds_wien, hat Living For Future den Zuschlag für ein Grundstück im 14. Bezirk erhalten. Dort sollen bis Ende 2024 zwei kleine Wohnhäuser errichtet werden – inkl. Gemeinschaftsräumen, Solidaritätswohnung, Werkstatt, Garten und einem Generationen-Café. Seit Juli dieses Jahres sind Living For Future Teil des solidarischen Häuserkollektivs habiTAT, haben ein Bankkonto eröffnet und alles rund um den offiziellen Projektstart ausgearbeitet.

«Lieber 1000 Freund_innen im Rücken, als eine Bank im Nacken» lautet unser Motto im habiTAT. Mit einem Direktkredit könnt auch unser neues Schwesterprojekt unterstützen. Ab € 500,- seid ihr dabei!

Infos: www.livingforfuture.org

urbanize*graetzelhood*festival 2018

Das diesjährige urbanize Festival in Wien ist unser urbanize-Festival!! Die ersten beiden Wiener habiTAT-Hausprojektinitiativen Bikes&Rails und SchLoR sind nach langer Vorbereitungszeit mitten in der Realisierungsphase. Außerdem wird es jede Menge interessante Inputs zu Interventionsmöglichkeiten und Utopien geben, wie wir alle gemeinsam unsere Stadt aus den Händen der Spekulant*innen und Immobilienhaie entreißen könnten. Wenn wir nur wollen:)

Wieviel wir wollen, was genau und welche konkreten Schritte wir dazu schon unternommen haben, werden wir am urbanize-Festival dieses Jahr auf den Tisch legen.

Kommt Alle zum urbanize Festival 2018!! Lasst und gemeinsam Formen des Widerstands besprechen und uns gegenseitig dabei unterstützen sie umzusetzen! Vielfalt und Räume statt Einfalt und Zäune!!

Nähere Infos findet Ihr unter Termine!

 

Miethaie zu Fischstäbchen – Die SchloR-Direktkreditkampagne ist gestartet

Seit drei Jahren treffen sich die Wiener SchLoRs und versuchen, dem Kauf der Liegenschaft in Simmering ein Stück näher zu kommen.

Seit Sonntag ist es endlich soweit – Nägel mit Köpfen!!
Die SchLoRs haben sich mit dem Eigentümer des Objekts in Simmering auf einen fairen Kaufpreis geeinigt und der Plan ist, bis Ende des Jahres das Geld dafür aufzustellen und die Liegenschaft von fast 3000m2 in der Rappachgasse zu kaufen!
Ab sofort startet die Direktkreditkampagne!
Als Startschuss wurde am Sonntag in aller Frühe unterhalb vom Wiener Flex ein fast 40m großes Zeichen gesetzt (Foto:), als Erinnerung, dass auf Hochtouren daran gearbeitet wird in Wien ein neues Kulturzentrum zu etablieren, das ab 2019 neben Wohnraum eine Turnhalle und verschiedenste Räume für Kunst, Handwerk, Musik und Organisationsstrukturen in Wien bieten wird. Langfristig und mit Rechtssicherheit.
Dafür brauchts also wieder Eure Unterstützung!
Nähere Informationen wie ihr de SchLoRs mit Direktkrediten zu den üblichen Konditionen unterstützen könnt findet ihr unter: http://schlor.org/index.php/finanzierungskonzept-und-direktkredite/

Don`t parc your cash in shallow waterz and support your local projects!
SCHöner Leben Ohne Rendite!

habiTAT Soli-Party am Samstag 21.04.2018

Das habiTAT lädt zur näxten Soliparty in Wien ein. Mit der Party wollen wir die steigenden Fahrtkosten der Aktivist*innen von Wien bis Innsbruck reinfeiern. Wir laden Euch alle ein bei bestem Sommerwetter einen drauf zu machen – und ihr könnt euch da auf einiges gefasst machen, soviel steht schonmal fest:)

Das Nachmittagsprogramm ab 15:00 Uhr steht im Zeichen der Vernetzung und bietet interessierten Personen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Hausprojekte und das habiTAT zu informieren und auszutauschen. Es wird eine Mediathek geben, einen Vortrag vom Willy Fred, sowie einen veganen Dönerstand, Kinderprogramm und weitere Annehmlichkeiten. Abends gibts dann Bands und Auflegerei, welche die diversen akustischen Bedürfnisse zufrieden stellen werden. Hier ein kurzer Abriss des Programms:

* DazzleDiHoff https://soundcloud.com/user-131124951
* Florine and the Machine
* Gisela https://gisela.bandcamp.com/
* Haszcara https://haszcara.bandcamp.com/
* Schmutzige Teenager https://soundcloud.com/schmutzigeteenager
* Susi Molotow https://susimolotow.bandcamp.com/
* Auflegerei
* and a lot more

Beginn: 15:00
Ort: Wagenplatz Treibstoff, Eichenstraße 1A, 1120 Wien

See ya at Treibstoff!!