urbanize*graetzelhood*festival 2018

Das diesjährige urbanize Festival in Wien ist unser urbanize-Festival!! Die ersten beiden Wiener habiTAT-Hausprojektinitiativen Bikes&Rails und SchLoR sind nach langer Vorbereitungszeit mitten in der Realisierungsphase. Außerdem wird es jede Menge interessante Inputs zu Interventionsmöglichkeiten und Utopien geben, wie wir alle gemeinsam unsere Stadt aus den Händen der Spekulant*innen und Immobilienhaie entreißen könnten. Wenn wir nur wollen:)

Wieviel wir wollen, was genau und welche konkreten Schritte wir dazu schon unternommen haben, werden wir am urbanize-Festival dieses Jahr auf den Tisch legen.

Kommt Alle zum urbanize Festival 2018!! Lasst und gemeinsam Formen des Widerstands besprechen und uns gegenseitig dabei unterstützen sie umzusetzen! Vielfalt und Räume statt Einfalt und Zäune!!

Nähere Infos findet Ihr unter Termine!

 

habiDate – eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen des Dachverbands

Das habiTAT hat sich zusammen gefunden und bietet Euch ein Update. Es folgt ein kleiner Überblick über die bisherigen Entwicklungen des Solidarverbundes und die Erfahrungen des ersten realisierten Projekts Willy*Fred in Linz. Mit der Stimme einer Person des Mietshäusersyndikats (D) soll die Möglichkeit eröffnet werden tiefere Einblicke in die Erfahrungskiste jahrzehntelanger Praxis des selbstorganisierten Wohnens im Solidarverbund entstehen. Weiter werden sich die neuen Projektbeteiligungen des habiTAT – die autonome Wohnfabrik (Sbg) und Bikes and Rails (Wien) – vorstellen und einen Ausblick geben.

hier findet ihr das Video: https://www.dorftv.at/video/27372