autonome Wohnfabrik

Die Wohnsituation in Salzburg und anderen größeren Städten wird immer katastrophaler. Die Mietpreise steigen in astronomische Höhen, während zahlreiche Häuser und Wohnungen jahrelang leer stehen und dem Spekulationsmarkt zum Opfer fallen. Deshalb haben wir, das Kollektiv der Autonomen Wohnfabrik, beschlossen ein Haus zu kaufen, selbstverwaltet und solidarisch darin zu wohnen und es für immer dem Markt zu entziehen.

Nach langen Verhandlungen haben wir den Kaufvorvertrag für unser Traumhaus unterschrieben. Das Haus in Bahnhofsnähe bietet neben Platz zum Wohnen eine große Bar, einen schönen Garten und einen geräumigen Keller für verschiedene Werkstätten und unterschiedliche Projekte. Um diesen Traum verwirklichen zu können, brauchen wir eure Unterstützung: Erzählt euren Freund*innen vom Projekt, kommt zu unseren Veranstaltungen oder unterstützt uns finanziell in Form eines Direktkredites.

Für mehr Informationen besucht uns auf Facebook, Twitter, unserer Website oder schreibt uns unter wohnfabrik@systemli.org