Wohung frei im Willy*Fred!

In unserem Haus werden neue Mitbewohner*innen gesucht!

Die große WG im 2ten Stock ist frei und damit eröffnet sich frisch gewonner Platz zur Erweiterung der Projektgruppe. Bis Ende August ist Zeit sich um die Wohnung zu bewerben und wir freuen uns besonders über Interessent*innen aus schon bestehenden kritischen, kreativen und selbstermächtigten Kollektiven und Gruppen, welche aktiv ihre Umwelt mitgestalten möchten. >>>read more>>>

NETs.werk in the house!

logo_netswerkYammi – Yammi! Ab dem 05. August dürfen wir bei uns im Haus das NETs.werk begrüßen, welches bei uns eine Verteilerstation eröffnet. Somit können nun jeden Freitag zwischen 11:30 und 14Uhr die zuvor bestellten Leckerspeisen in unserem Gassenlokal abgeholt werden.

Wir begrüßen das NETs.werk herzlich im Haus und freuen uns schon auf die superguten, bio-, regional- und fair gehandelten Köstlichkeiten!

SOMMERFEST 29. Juli. 2016

fbHAUSHOFKELLER Sommerfest

Und endlich ist es soweit – Wir feiern unser erstes offizielles Fest! Am Freitag dem 29. Juli 2016 werden wir dabei unser Gassenlokal einweihen und die Katakomben im Keller zum beben bringen >>>

Sommerresidenz im Willy*Fred!

An alle die ihren Sommer in Linz verbringen wollen! Ab sofort ist bei uns eine 200m2 große möblierte WG für die Zwischennutzung bis Anfang September frei =)

Alle wichtigen Infos dazu findet ihr hier >>

KUPF-IT 2016

kupf-it16-header-899x257Jippiieee! Willy*Fred ist beim diesjährigen KUPF-Innovationstopf Projektgewinner*in! Mit dem – kleinen aber feinen – Projekt “Machs dir doch selbst! – An Occupant’s Guide to the Galaxy” wollen die Willa-Fred Bewohner*innen im nächsten Jahr einen Leitfaden für angehende Hausprojekte in Österreich schaffen. Durch das Heft – das nun durch die Landesförderung gratis sein wird – soll allen Menschen den Zugang zum selbstverwalteten und solidarischen Wohnen, Leben und Arbeiten leichter machen.

Wir freuen uns! Danke liebe Jury =)

ABGESAGT! Tag der offenen Tür am 22. Mai. 2016

IMG_0745Nicht genug, dass die Katze den Glitter gefressen und das intergalaktische Partywunderüberraschungspaket auf dem Postweg fest sitzt, haben sich auch bei unseren Baustellen unerwartete Verzögerungen herausgemeisselt! Da nun einige Löcher unseren Boden und die Wände zieren und unser Gassenlokal durch die Umbauarbeiten nicht betretbar ist, müssen wir unseren – schon angekündigten – Tag der offenen Tür und Sonntagsbrunch am 22. 05. 2016 auf ein noch ungewisses Datum verschieben. Somit ist es uns leider nicht möglich den Wahlsonntag gemeinsam zu verbringen  😐 Sobald sich der Staub der Stemmarbeiten gelegt hat und wir uns eingerichtet haben, werden wir unseren neuen Termin für den Tag der offenen Tür bekannt geben und euch rechtzeitig informieren.

Stay tuned! Stay rebell!

SonntagsVokü und zapatistischer Kaffeklatsch! // 24. April. 2016

ab 16:00 VOKÜ

Es gibt wieder das leckerste Essen der Stadt vom Verein zur Förderung veganer Ernährung! jam-jam-jam =D

17:00 Vortragmujeres zapatistas

¡YA BASTA!
Der Aufstand der Zapatistas in Chiapas/Mexiko
Solidarischer Handel mit zapatistischem Kaffee

Die Zapatistas sind eine indigen geprägte soziale Bewegung, die sich seit über 20 Jahren pazifistisch gegen Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung einsetzt und beeindruckende Alternativen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Rechtsprechung, Verwaltung, Medien und Produktion aufgebaut hat.

Die Referent*innen von der Gruppe B.A.S.T.A. (Münster) und dem Kaffee-Kollektiv Aroma Zapatista (Hamburg) berichten über den zapatistischen Aufstand, Aktuelles aus Chiapas und über den solidarischen Handel mit zapatistischem Kaffee.

www.aroma-zapatista.de
www.gruppe-basta.de

bei uns im Gassenlokal der Willa Fred!

Geschafft!!

Am 22.12.2015 wurden alle Verträge unterschrieben und das Haus endgültig gekauft. 2016 wird somit zu dem Jahr in dem wir den historischen Start von Syndikatsprojekten in Österreich feiern und das sterben des Privateigentums betrauern xP

Dank an alle Menschen die bei der Realisierung mitgewirkt haben!

 

1.000.000€ !!!!

Wir haben ein großartiges Update und einen letzten Aufruf vor dem Hauskauf für euch! Für den Kauf des Hauses haben wir eine Million €uro veranschlagt um es kaufen zu können und sind uns dessen jetzt sicher!!!! Darum haben wir schon für Mitte Dezember die Kaufvertragsunterzeichnung fixiert. Die Hausbesitz GmbH benötigt jedoch weiterhin Direktkredite um Rücklagen zu bilden, welche alle Direktkreditgeber*innen eine schnelle Rückerstattung bei Bedarf ihrer Einlagen gewährt. Die wunderbarer Resonanz und Unterstützungsfreudigkeit von euch gibt uns die Zuversicht, dass wir die Hausverwaltung und damit einhergehende Bedienung unserer Direktkreditgeber*innen auf ein festes Fundament stellen werden. Daher möchten wir noch einmal vor dem Hauskauf dazu aufrufen Direktkredite bei uns anzulegen – Je mehr, desto besser. Solidarität wächst – umso mehr wir sie geben – DANKE!

Mehr Infos über Ablauf und Konditionen unter:

http://habitat.servus.at/willy-fred/mitmachen/direktkredit/

Eine einfache E-Mail an willy-fred@servus.at reicht auch, um das Infopaket zugeschickt zu bekommen.

Übrigens hat mittlerweile der Verein „das kollektiv“ bereits seine Kurse von und für Migrant*innen im Haus Willy*Fred aufgenommen. Es kommt Leben in die Bude!

Viele Liebe Grüße,
Die sehr sehr aufgeregten Willy*Fredd@s

Gemma Caorle!

So darf der August zu Ende gehen: Die Sonne lacht, das Wasser plätschert, und die Willy*Fredd@s laden zum Stammtisch. Am Mittwoch, den 31.8. von 16 bis 22 Uhr am Donauufer vorm Ars Electronica Center und der Stadtwerkstatt sagen wir einmal mehr:

Gemma Caorle!

CaorleWir freuen uns auf interessante Gespräche über habiTAT und das Hausprojekt Willy*Fred (Graben 3, 4020 Linz). Ganz besonders laden wir die Interessent*innen für unsere freie Wohnung zu einem gemütlichen Kennenlernen ein!